Wednesday, May 27, 2015   Last Update: 12:30 PM ET
decrease text size increase text size

Aktuelle Nachrichten

Jazztrompeter Marcus Belgrave gestorben

 

Detroit (dpa) - Der Detroiter Jazztrompeter Marcus Belgrave ist tot. Der Musiker, der mit Größen wie Ray Charles oder Wynton Marsalis spielte, starb nach Angaben der «Detroit Free Press» vom Montag am Sonntag in Ann Arbor bei Detroit. Er wurde 78 Jahre alt. Belgrave war seit längerem krank. Obwohl er unter Herz- und Lungenproblemen litt, spielte er bis zuletzt Trompete - selbst dann noch, als er rund um die Uhr Sauerstoff zugeführt bekam. «Der Tod hat sein Instrument zum Schweigen gebracht, aber sein Vermächtnis wird unsterblich sein», hieß es von der Familie. Belgrave war zeitlebens seiner Heimatstadt treugeblieben. Schon als junger Mann hatte er mit Ray Charles gespielt. Später machte er auch mit Ella Fitzgerald, Dizzy Gillespie, Sammy Davis Jr. und Wynton Marsalis Jazz. Vor allem unterrichtete er aber junge Menschen. «Er war der Mentor einer ganzen Generation von Musikern», zitiert die Zeitung den Bassisten Rodney Whitaker. «Ich habe in Detroit in den letzten 50 Jahren nicht einen Musiker getroffen, der nicht irgendwie von ihm beeinflusst wurde.»

 
 

Plastik von Thomas Müntzer

 
Plastik von Thomas Müntzer

ARCHIV - Eine Plastik Thomas Müntzers erinnert vor dem Rathaus der malerischen Fachwerkstadt Stolberg am 04.09.2012 an den legendären Bauernführer und Sohn der Stadt. Nach Ansicht von Historikern wird die Rolle des Predigers und radikalen Reformers Thomas Müntzer (um 1489-1525) in der Reformation zu wenig gewürdigt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa (zu lth «Historiker: Thomas Müntzers Rolle

Florence and the Machine

 
Florence and the Machine

Singer Florence Welch of British band Florence and the Machine performs on stage during the Orange Warsaw Festival 2014 at the National Stadium, in Warsaw, Poland, 14 June 2014. The event runs from 13 to 15 June. <!-- -->

 
 
 
 
 
 
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2