Tuesday, July 27, 2021   Last Update: 9:17 AM ET
decrease text size increase text size

Aktuelle Nachrichten

El Gordo – Die wichtigsten Tipps zur berühmten Weihnachtslotterie

 

Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo stellt selbst Powerball in den Schatten. Durch die große Begeisterung vieler Menschen für die Ziehung ergeben sich Jahr für Jahr besonders hohe Jackpots. Inzwischen ist es auch außerhalb der Grenzen Spaniens möglich, sich an diesem Spektakel zu beteiligen. Im Internet bieten Online-Plattformen die Möglichkeit, einen Spielschein direkt zu platzieren. Doch worauf ist zu achten, um für El Gordo den besten Anbieter zu finden? Wir lenken den Fokus auf die entscheidenden Faktoren. Im Jahr 2017 war es möglich, bei El Gordo auf einen Anteil der unglaublichen Gewinnsumme von 2,4 Milliarden Euro zu hoffen. Damit handelt es sich ohne Zweifel um die größte regelmäßig gespielte Lotterie der Welt. Schon ab Juli haben die Spieler in jedem Jahr die Möglichkeit, ihr eigenes Los zu erwerben und der Ziehung entgegenzufiebern. Diese findet dann traditionell am 22. Dezember kurz vor dem großen Fest statt. Etwa 80 Prozent der erwachsenen Spanier entscheiden sich regelmäßig für die Teilnahme an der Ziehung. Die durchschnittliche Investition von 68 Euro liegt ebenfalls deutlich über dem Niveau eines klassischen Lottoscheins. Unterschiedliche Bearbeitungsgebühren Bereits für die Suche nach einem Anbieter mit einer möglichst hohen Seriosität lohnt es sich, den Blick auf einen Vergleich zu lenken. So haben Spieler unter www.onlinelottovergleich.de die Möglichkeit, alle derzeit bekannten Online-Lottoanbieter transparent zu v [...]

 
 

FC Liverpool – Tottenham Hotspur

 
FC Liverpool – Tottenham Hotspur

31.03.2019, Großbritannien, Liverpool: Fußball: Premier League, England, 32. Spieltag, FC Liverpool - Tottenham Hotspur im Anfield Stadion. Jürgen Klopp, Trainer von Liverpool, steht am Spielfeldrand. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ <!-- -->

Nach Zyklon Idai in Mosambik

 
Nach Zyklon Idai in  Mosambik

31.03.2019, Mosambik, Beira: Eine Frau holt Wasser aus einer ungeschützten Quelle. Nach dem verheerenden Zyklon im südlichen Afrika bereitet sich die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nach eigenen Angaben auf einen möglichen starken Anstieg von Krankheiten vor. Foto: Tsvangirayi Mukwazhi/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

 
 
 
 
 
 
 
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3