Saturday, July 04, 2015   Last Update: 2:19 PM ET
decrease text size increase text size

Aktuelle Nachrichten

Viggo Mortensen über Flüchtlinge und fehlende GesprächeInterview: Cordula Dieckmann, dpa(Foto – Archiv)

 

In «Den Menschen so fern» wandern ein Franzose und ein Muslim durch das Gebirge. Ringsum entbrennt der Algerienkrieg. Anfangs sind sie sich fremd, doch dann reden sie. Für Schauspieler Viggo Mortensen ist vor allem das Zuhören unabdingbar für ein friedliches Zusammenleben. München (dpa) - Viggo Mortensen gilt als Star - allerdings als einer, der seine Qualitäten nicht mit Rummel um seine Person unterstreicht, sondern mit seinem Schauspiel. Präzise, intensiv und mit ungeheurer Präsenz stellt er seine Charaktere dar, den Psychoanalytiker Sigmund Freud in «Eine dunkle Begierde» ebenso wie den Königssohn Aragorn im Fantasy-Epos «Herr der Ringe». Nun ist der 56-Jährige in dem Western «Den Menschen so fern» nach einer Novelle von Albert Camus zu sehen. Der einsam in den algerischen Bergen lebende Franzose Daru wird darin mit dem Schicksal eines muslimischen Mörders konfrontiert. Während ringsum der Unabhängigkeitskrieg entbrennt, treten die Männer eine gefährliche Reise durch das Gebirge an. Auf dem Filmfest München erzählte Mortensen im Interview der Deutschen Presse-Agentur von Einsamkeit, Sprachlosigkeit und seinem Lieblings-Shirt. Frage: «Den Menschen so fern» spielt in einer kargen, menschenleeren Gebirgsgegend. Wie empfinden Sie solche Landschaften? Antwort: Ich fühle mich sehr wohl. Jeder ist anders, aber ich habe kein Problem damit, allein zu sein. Ich mag es, wenn auch nicht die ganze Zeit. Aber Stille und Isolation machen mi [...]

 
 

Open\’er Festival in Gdynia

 
Open\’er Festival in Gdynia

epa04827016 Festival-goers cheer during a concert on the first day of the Open'er Music Festival 2015 in Gdynia, Poland, 01 July 2015. The event takes place at the airport Gdynia-Kosakowo from 01 to 04 July. <!-- -->

Brustimplantate-Skandal

 
Brustimplantate-Skandal

ARCHIV - Brustimplantate aus Silikon der Firma PIP liegen am 03.01.2012 in einem Firmengebäude in La Seyne-sur-Mer bei Toulon, Frankreich. Ein französisches Berufungsgericht entscheidet am 02.07.2015 über die Rolle des TÜV Rheinland im Skandal um minderwertige Brustimplantate. Foto: epa/Guillaume Horcajuelo/dpa <!-- -->

 
 
 
 
 
 
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2