Schwäbischer Sängerbund feiert Weihnachten

10 Jahre Mitglied beim SSB (l-r):  Irene Palenycky, Gertrud Adam und Monika Van Houten.  Präsident Steve Bartelmes und 1. VP Hans Blessing gratulieren Photo: Inge Helling

10 Jahre Mitglied beim SSB (l-r): Irene Palenycky, Gertrud Adam und Monika Van Houten. Präsident Steve Bartelmes und 1. VP Hans Blessing gratulieren
Photo: Inge Helling



 

Martinsville, NJ - Der Schwäbische Sängerbund von New Jersey hielt am Sonntag, 2. Dezember 2007, seine Weihnachtsfeier im malerisch gelegenen Martinsville Inn.  
 


Während der Cocktailstunde gab es reichlich Gelegenheit, bei einem guten Tropfen und genussvollen Häppchen hie und da zu plaudern und Neuigkeiten auszutauschen.  Geselligkeit wird gepflegt und das Singen einiger Weihnachtslieder gehört selbstverständlich zu dieser Feier.  Der Vorsitzende und Präsident, Steve Barthelmes, hiess alle Sangesschwestern und -brüder, sowie Freunde herzlich willkommen.  Erster Vizepräsident Hans Blessing führte humorvoll durch das Programm und Karin Duerr übertraf mit ihren geschmackvollen Dekorationen wieder alle Erwartungen.  Kurt Striny bewies sein künstlerisches Talent mit der Gestaltung des Programmheftes und die Tischordnung, sowie der Kartenverkauf lag in den Händen von Patricia Froehlich und Irene Zehetleitner.

 


Die musikalische Umrahmung mit Tanz- und Unterhaltungsmusik gelang dem Norbert Ludewig Orchester wieder fabelhaft.  Nach dem ausgezeichneten Dinner erfolgte die Ehrung einiger Mitglieder, die ein Jubiläum mit dem SSB feiern konnten.  Steve Barthelmes und Hans Blessing bereitete es grosse Freude, Gertrud Adams, Irene Palenycky und Monika Van Houten für deren 10 Jahre beim SSB zu ehren und ihnen zu danken.  Elsa Daletzki trat dem SSB vor 25 Jahren bei und Katharina Fehlberg ist bereits seit 20 Jahren Mitglied.  Leider konnten diese Beiden nicht anwesend sein, aber die Ehrung wurde bei der nächsten Chorprobe vorgenommen.  Fran Steinmetz überreichte Waltraud Braun mit vielen Dankesworten, denen sich die Präsidentschaft anschloss, ein herrliches Blumengebinde für ihre unermüdliche Arbeit für den Sängerbund.

 


Die musikalische Tour durch Deutschland während des vergangenen Sommers, sowie das bevorstehende Weihnachtskonzert sind zwei Höhepunkte, die das Vereinsleben bereichern.  Die stattliche Anzahl der Sängerinnen und Sänger spricht für sich selbst und die Aufrechterhaltung des deutschen Liedgutes lässt sich leicht mit den Liedern der amerikanischen Wahlheimat vereinen.

 


Im Jahre 2010 darf der Schwäbische Sängerbund sein 125-jähriges Bestehen feiern!






Christa K. Wimmer