Friday, August 23, 2019   Last Update: 6:02 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Slide background
Suchen:      



Älteste Hinweise auf Fortbewegung entdeckt


 » Älteste Hinweise auf Fortbewegung entdeckt
HANDOUT - 08.02.2019, ---: KOMBO - Schnurförmige Strukturen in 2,1 Milliarden Jahre altem Gestein. Sie könnten von amöbenartigen Lebewesen stammen, die sich zu einem größeren Gebilde formiert haben, schreiben die Forscher um Abderrazak El Albani von der Universität in Poitiers (Frankreich). Die Fossilien stammen aus Tonschiefer und feinem Sandstein des Franceville-Beckens in Gabun und sind ein bis sechs Millimeter breit und bis zu 17 Zentimeter lang. Die gangähnlichen Strukturen sind zu großen Teilen mit Pyrit ausgekleidet. (zu dpa "Was kriecht denn da? Älteste Hinweise auf Fortbewegung entdeckt")
11:04 12-02-2019




 
 
 
 
Bread Village
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3