Sunday, January 21, 2018   Last Update: 7:17 PM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» «Wirklich rechts»: Der konservative Parteichef Laurent Wauquiez(Foto – Archiv vom 8.12.)



Wauquiez will, dass die bürgerliche Rechte «wirklich rechts» ist. Am Sonntag beschwor er eine «erneuerte Rechte (...) die zu ihren Werten steht». Er tritt für eine harte Linie in der Einwanderungs- und Sicherheitspolitik ein. In den vergangenen Jahren machte er mit EU-skeptischen Positionen Schlagzeilen - etwa der Forderung nach Abschaffung der EU-Kommission. Er steht für einen klaren Oppositionskurs gegen den sozialliberalen Staatschef Emmanuel Macron.

Wauquiez kann einen Überflieger-Lebenslauf vorweisen: Er galt als brillanter Schüler, absolvierte die Elite-Verwaltungshochschule ENA als Jahrgangsbester. 2004 gewann er erstmals ein Abgeordnetenmandat. Unter Sarkozy wurde er mit 32 Jahren Regierungssprecher, später unter anderem Europaminister und Hochschulminister. Derzeit ist er Präsident der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Wegen seiner Positionen wird ihm teilweise vorgeworfen, mit Ideen der Rechtspopulistin Marine Le Pen zu liebäugeln. Ein Bündnis mit deren Front National hat Wauquiez aber klar ausgeschlossen. Und er weiß, dass er nach seinem Sieg versuchen muss, auch den moderaten Teil der Republikaner einzubinden - die Partei hat ohnehin schon Politiker verloren, die für eine Zusammenarbeit mit Macron offen sind.

21:56 10-12-2017
Share




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3