Monday, May 29, 2017   Last Update: 6:47 PM EST
decrease text size increase text size
Suchen:      



Unterstützung ruandischer Terroristen: Prozess in Deutschland


Rund zwei Jahre lang soll der Mann aus Ketsch bei Mannheim (Baden-Württemberg) dem Präsidenten der «Demokratischen Kräfte zur Befreiung Ruandas» (FDLR) mit Dienstleistungen zugearbeitet haben - wohl wissend, welche Ziele die FDLR mit welchen kriegerischen Mitteln in Afrika verfolgt, so die Anklage.

Die Rebellen werden mit Tötungen, Verschleppungen, Plünderungen und Vergewaltigungen in Verbindung gebracht. Der FDLR-Präsident war wegen Rädelsführerschaft in einer Terrorvereinigung und Beihilfe zu Kriegsverbrechen zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte wolle zu den Vorwürfen eine Erklärung abgeben, kündigte sein Anwalt an.

11:09 20-03-2017




 
 
 
 
Sweet-bigger
Washington Sängerbund
health und treats
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3