Wednesday, January 17, 2018   Last Update: 9:45 AM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» Schäuble erwartet Regierungsbildung bis Weihnachten



Nach der Bundestagswahl wollen CDU, CSU sowie FDP und Grüne über ein Jamaika-Regierungsbündnis verhandeln. Schäuble will nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr als Finanzminister weitermachen. Er soll am 24. Oktober zum Bundestagspräsidenten gewählt werden. «Acht Jahre als Finanzminister sind genug», sagt Schäuble in einer Diskussionsrunde mit dem früheren Bundesbank-Präsidenten Axel Weber. Deshalb habe er entschieden, dieses Amt nicht fortzusetzen.

Mit Blick auf den Konflikt zwischen der spanischen Zentralregierung und der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien sagte Schäuble, er hoffe auf eine Lösung ohne größeren Schaden. Auch angesichts des Wahlausgangs in Deutschland betonte er, die Politik müsse besser darin werden, die Bevölkerung von den Vorteilen der Globalisierung zu überzeugen. Er warnte in der Diskussionsveranstaltung in der US-Hauptstadt vor Abschottung und einem nationalistischem Kurs: «Multilateralismus ist der beste Ansatz, die Möglichkeiten dieser wunderbaren Zeit zu nutzen.» Multilateralismus sei die Voraussetzung für Frieden. 

17:54 12-10-2017
Share




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3