Saturday, July 21, 2018   Last Update: 5:26 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Slide background
Suchen:      



Rund 50 Islamistinnen aus Syrien und Irak zurückgekehrt


Doch nur selten führt die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe bisher Terrorverfahren gegen deutsche Islamistinnen, die wieder zurück sind. Gegen zwei aus Syrien oder Irak nach Deutschland zurückgereiste Frauen» seien Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Mitgliedschaft oder Unterstützung einer Terrororganisation eingeleitet, schreibt die Regierung. «Ein Verfahren ist noch anhängig, ein Verfahren wurde an die Landesjustiz abgegeben.»

Die Linken-Politikerin Ulla Jelpke forderte eine konsequente Strafverfolgung auch von Frauen, die sich dem Islamischen Staat angeschlossen haben. «Auch Frauen haben sich an schrecklichsten Verbrechen beteiligt, sei es in der 'Sittenpolizei' oder bei der Beteiligung an der Versklavung jesidischer Frauen und Mädchen.»

Die Sicherheitsbehörden hierzulande stufen mehrere Dutzend Frauen und Jugendliche als islamistische Gefährder ein - und trauen ihnen damit potenziell einen Terrorakt zu. Unter den aktuell mehr als 720 islamistischen Gefährdern gebe es einen niedrigen einstelligen Prozentanteil an Frauen und Minderjährigen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen. Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hatte zuletzt eindringlich vor einer Gefahr durch islamistische Frauen und Kinder gewarnt.

00:42 17-12-2017




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3