Saturday, January 23, 2021   Last Update: 4:24 AM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» Politische Krise in Afghanistan beendet: Gouverneur Nur tritt ab



Eine Quelle aus dem zuständigen Unabhängigen Direktorat für Lokale Regierungsführung (IDLG) bestätigte die Entwicklung. In Balch, das Atta Nur regiert hatte wie ein König, liegt auch das einzige große Bundeswehrlager in Afghanistan.

Der Streit zwischen dem paschtunischen Ghani-Camp und dem tadschikischen Atta-Camp, der der einflussreichen Dschamiat-Partei angehört, hatte auch ethnische Spannungen geschürt. Ghani und Dschamiat-Politiker Abdullah Abdullah führen zudem zusammen die fragile Einheitsregierung. Diplomaten hatten zwischenzeitlich befürchtet, sie könnte noch vor den Wahlen zerbrechen.

Hintergrund für Nurs Rücktritt könnte seine Kandidatur für die Präsidentenwahl sein. Im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur im Februar hatte er bestätigt, dass er antreten wolle.

Atta Nurs Nachfolger werde Hadschi Mohammed Ishak Ragusar, sagte Provinzsprecher Farhad. Ragusar sei Mitglied in der Dschamiat-Partei und Abgeordneter im Provinzparlament. Er habe zudem gleich nach dem Fall der Talibanregierung schon einmal zwei Jahre lang als Gouverneur von Balch gearbeitet. Beobachter halten Ragusar für einen Nur-Mann, womit der nun Ex-Gouverneur wohl weiter seinen großen Einfluss in der reichen und vergleichsweise sicheren Provinz behält.

08:26 22-03-2018
Share




 
 
 
 
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3