Thursday, April 27, 2017   Last Update: 3:09 AM EST
decrease text size increase text size
Suchen:      



Pariser Innenminister beschäftigte Töchter als Parlaments-Mitarbeiter


Die Beschäftigung von Familienmitgliedern als parlamentarische Mitarbeiter ist in Frankreich grundsätzlich legal. Die verbreitete Praxis ist im Zusammenhang mit dem Fall des konservativen Präsidentschaftskandidaten François Fillon aber verstärkt in die Kritik geraten. Dieser hatte jahrelang seine Frau auf Parlamentskosten beschäftigt - wegen des Verdachts einer Scheinbeschäftigung ermittelt nun die Justiz.

Laut «Quotidien» waren die Töchter sowohl als Gymnasiastinnen als auch während ihrer Studentenzeit immer wieder kurzzeitig als parlamentarische Mitarbeiterinnen bei ihrem Vater angestellt. Ihre ersten Verträge sollen sie im Alter von 15 beziehungsweise 16 Jahren bekommen haben - die Daten der Verträge seien vom Mitarbeiterstab des Ministers bestätigt worden.

02:04 21-03-2017




 
 
 
 
Sweet-bigger
Washington Sängerbund
health und treats
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2