Monday, February 26, 2018   Last Update: 12:26 AM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» Niki Lauda will mit Allianz rund 100 Millionen für Air Berlin bieten(Foto – aktuell vom 30.7.)



Gemeinsam mit dem britischen Reiseveranstalter Thomas Cook und dessen Tochter, der Ferienfluggesellschaft Condor, habe Lauda nun Pläne für die Verwertung der Air-Berlin-Flieger und der begehrten Start- und Landrechte ausgearbeitet. «Man muss ein Konzept dahinter haben, wie man die Flugzeuge füllt, damit man vom ersten Tag an fliegen kann», so Lauda. Zuerst hatte die Wiener Zeitung «Kurier» über Laudas Pläne berichtet.

Im Bieterrennen um die insolvente Airline habe Lufthansa einen Vorteil, weil dort bereits seit März an dem Projekt der Übernahme gearbeitet werde. Für Lauda sei aber fraglich, ob die Kartellbehörden einem möglichen Monopol zustimmen würden. «Sollte Lufthansa alles bekommen, gibt es in Österreich gar keine Konkurrenz mehr.» Passagiere und Reisebüros bräuchten aber Wettbewerber am Markt.

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin hatte vor vier Wochen Insolvenz angemeldet und verhandelt unter anderem mit dem Branchenprimus Lufthansa über einen Verkauf von Unternehmensteilen.

09:09 14-09-2017
Share




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3