Tuesday, January 19, 2021   Last Update: 8:29 AM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» Kurz: Große Mehrheit der EU-Staaten für Digitalsteuern



Die EU-Kommission hatte am Mittwoch unter anderem eine Umsatzsteuer von drei Prozent für Internet-Riesen mit einem weltweiten Umsatz von mehr als 750 Millionen Euro und Online-Erlösen über 50 Millionen Euro in der EU vorgeschlagen. Langfristig sollen außerdem Online-Dienste in Europa automatisch besteuert werden, wenn sie zum Beispiel mehr als 100 000 Nutzer in einem Land verzeichnen oder in einem Jahr mehr als sieben Millionen Euro erwirtschaften.

Bislang zahlen Digitalfirmen im Schnitt deutlich weniger Steuern als klassische Betriebe, da sie in den meisten Ländern keine versteuerbaren Firmensitze haben. Sie erwirtschaften jedoch teils europaweit erhebliche Summen.

«Im Moment profitieren hier einige wenige Staaten», sagte Kurz weiter. Besonders Irland steht in dieser Frage im Fokus. Das Land beherbergt unter anderem Facebooks internationales Hauptquartier.

15:15 22-03-2018
Share




 
 
 
 
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3