Saturday, December 16, 2017   Last Update: 1:45 PM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



Kritik für Vorstoß zu muslimischen Feiertagen in Deutschland


«Feiertage haben in Deutschland eine lange Tradition; für eine Änderung dieser gewachsenen Strukturen sehe ich keinen Bedarf», sagte der niedersächsische CDU-Landeschef Bernd Althusmann der Deutschen Presse-Agentur.

De Maizière, ein evangelischer Christ, hatte sich bei einer Wahlkampfveranstaltung in Wolfenbüttel (Niedersachsen) offen gezeigt, in bestimmten Regionen Deutschlands muslimische Feiertage einzuführen. «Ich bin bereit, darüber zu reden, ob wir auch mal einen muslimischen Feiertag einführen», hatte er erklärt.

Allerheiligen (1. November) sei auch nur dort Feiertag, wo viele Katholiken lebten. «Wo es viele Moslems gibt, warum kann man nicht auch mal über einen muslimischen Feiertag nachdenken.» Generell seien die Feiertage in Deutschland aber christlich geprägt, und das solle so bleiben.

Althusmann kritisierte auch den Zeitpunkt für de Maizières Vorstoß: «Grundsätzlich halte ich Diskussionen über religiöse Feiertage im Wahlkampf für ungeeignet.»

In Deutschland gibt es noch eine recht große Zahl religiöser Feiertage. Nur der Tag der Arbeit (1.Mai) und der der Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober) sind weltliche Feiertage.

12:19 12-10-2017




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3