Friday, September 22, 2017   Last Update: 7:41 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



Krawalle und sexuelle Übergriffe bei Fest in süddeutscher Stadt


Aus einer Ansammlung von rund 1000 jungen Menschen im Schlosspark heraus waren demnach in der Nacht zum Sonntag Festgäste und Polizisten angegriffen sowie Flaschen geworfen worden. An den Ausschreitungen seien auch junge Leute mit Migrationshintergrund sowie Asylbewerber beteiligt gewesen, teilte die Polizei der Stadt im Bundesland Baden-Württemberg weiter mit.

In dem östlich von Stuttgart gelegenen Schorndorf leben rund 40 000 Menschen. Die Gemeinde hat etwa 700 Flüchtlinge aufgenommen. Als Hauptproblem der Aggressionen und Gewalt nannte der Sprecher den Alkoholkonsum der Jugendlichen, darunter viele Schüler und Abiturienten.

Für die beiden letzten Festtage im Rahmen der «Schorndorfer Woche» will die Stadt nun die Polizeipräsenz aufstocken sowie dunkle Ecken im Schlosspark besser ausleuchten lassen.

Der Schorndorfer Oberbürgermeister Matthias Klopfer sprach den Opfern der sexuellen Übergriffe, einer 17-Jährigen und einer 25-Jährigen, sein Mitgefühl aus. In einem der beiden Fälle stammt der mutmaßliche Täter den Polizeiangaben zufolge aus dem Irak. In dem anderen werden drei Afghanen als mutmaßliche Täter vermutet.

Auch bei einem Fest im nahe gelegenen Böblingen sind sexuelle Übergriffe bekannt geworden. Wie die Polizei mitteilte, war eine Gruppe betrunkener afghanischer Asylbewerber am Samstagabend am Rande des Holi-Festivals aggressiv geworden. Während die Polizei den Sachverhalt aufnahm, meldeten sich mehrere junge Frauen, die demnach aus der Gruppe unsittlich berührt und sexuell beleidigt worden waren.

13:05 17-07-2017




 
 
 
 
Resorts Oktoberfest
Sweet-bigger
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3