Wednesday, January 27, 2021   Last Update: 8:25 AM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» Kartellamt errichtet für Waggonvermieter VTG hohe Fusionshürden



VTG vermietet eine Flotte von rund 80 000 Güterwagen in Europa, der französische Konkurrent unter dem Namen Nacco weitere rund 14 000 Waggons. Die beteiligten Unternehmen hätten sich verpflichtet, vor der Übernahme das gesamte Geschäft der deutschen und luxemburgischen Tochter von Nacco sowie einen bestimmten weiteren Güterwagenbestand abzuspalten, heißt es in der Mitteilung des Kartellamtes. Dabei handele es sich um einen wesentlichen Teil des Kerngeschäfts von Nacco mit sehr bedeutsamen Kunden und einem hohen wettbewerblichen Potenzial.

VTG ging bei der Bekanntgabe der Kaufabsicht im Juli vergangenen Jahres von einem Kaufpreis von rund 780 Millionen Euro aus und Investitionen in Güterwagen von bis zu 140 Millionen Euro. Der Erwerb der Nacco-Gruppe sollte der VTG einen zusätzlichen Umsatz von rund 120 Millionen Euro bringen. Im vergangenen Jahr erzielte die VTG einen Umsatz von gut einer Milliarde Euro und erwartet im laufenden Jahr eine weitere Umsatz- und Ertragsteigerung.

14:07 21-03-2018
Share




 
 
 
 
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3