Friday, September 22, 2017   Last Update: 7:36 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



IAAF-Disziplinargericht suspendiert Councilmitglied Fredericks


Dem früheren Weltklassesprinter aus Namibia wird vorgeworfen, dass sein Firma Yemi Limited Zahlungen von Papa Massata Diack, dem Sohn des ehemaligen und in Paris unter Hausarrest stehenden IAAF-Präsidenten Lamine Diack, erhalten zu haben. Die Zahlungen seien laut IAAF-Mitteilung kurz vor der Vergabe der Olympischen Spiele 2016 nach Rio de Janeiro getätigt worden.

Fredericks behauptet, dass das Geld ordnungsgemäße Zahlungen für erbrachte Leistungen gewesen seien, die in keiner Verbindung zum Abstimmungsverfahren für die Vergabe der Rio-Spiele gestanden hätten. Nach den im März aufgekommenen Vorwürfen hatte der mehrfache Olympia-Zweite im Sprint sein Amt im IAAF-Council ruhen lassen. Er war als Vorsitzender der Evaluierungs-Kommission des Internationalen Olympischen Komitees zurückgetreten, die die Bewerbungen für die Sommerspiele 2024 begleitet. Auch die IOC-Ethikkommission untersucht parallel die Vorwürfe gegen das IOC-Mitglied Fredericks.

13:07 17-07-2017




 
 
 
 
Resorts Oktoberfest
Sweet-bigger
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3