Wednesday, September 26, 2018   Last Update: 6:36 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Slide background
Suchen:      



Hohe Gewinne bei Versorger-Aktien schieben Dax weiter an


Der deutsche Leitindex Dax gewann gegen Mittag 0,63 Prozent auf 12 424,97 Punkte. Damit knüpfte das Barometer an seine Erholung der Vorwoche an.

Am Montag lagen RWE und Eon an der Dax-Spitze mit einem Kurszuwachs von fast 9 beziehungsweise etwas mehr als 5 Prozent - die beiden Konzerne teilen sich den Ökostromanbieter Innogy unter sich auf. Innogy gewann als Top-Wert im MDax sogar fast 14 Prozent.

In den Reihen hinter dem Dax ging es am Montag für den MDax der mittelgroßen Werte um 0,82 Prozent auf 26 339,19 Punkte hoch. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann 1,00 Prozent auf 2719,24 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,48 Prozent zu.

Zuletzt belastende Themen wie der Handelskonflikt durch die US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium rückten an den Börsen wieder etwas in den Hintergrund. Allerdings hat US-Präsident Donald Trump erneut mit Strafzöllen auch auf deutsche Autos gedroht. Die Aktien von Daimler, BMW und Volkswagen beeindruckte dies zuletzt jedoch wenig - Daimler und BMW rückten moderat vor, Volkswagen legten sogar um mehr als 1 Prozent zu.

Im SDax sprangen die Anteile von Hypoport als bester Wert nach endgültigen Jahreszahlen um gut 6 Prozent hoch. Der Finanzdienstleister erzielte 2017 einen Rekordumsatz und rechnet mit dynamischem Wachstum für 2018.

11:14 12-03-2018




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3