Sunday, January 24, 2021   Last Update: 2:28 AM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» Flüchtlingsaktivisten: Nächster Abschiebeflug nach Kabul am Montag



Zu der Zahl der Passagiere macht der Rat keine Angaben. Bisher hat Deutschland seit Dezember 2016 insgesamt 188 zumeist junge Männer auf direktem Wege nach Afghanistan abgeschoben.

Nach einem schweren Bombenanschlag vor der deutschen Botschaft in Kabul im Mai 2017 hatte die Bundesregierung Abschiebungen beschränkt auf Straftäter, Gefährder - also Menschen, denen die Behörden terroristische Taten zutrauen - sowie Menschen, die sich «hartnäckig einer Identitätsfeststellung verweigern». Abschiebungen bleiben aber umstritten, weil sich in Afghanistan der Konflikt mit den radikalislamischen Taliban und der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) seit Ende der Nato-Kampfmission drastisch verschärft hat.

Erst am Mittwoch hatte sich in Kabul ein IS-Selbstmordattentäter bei Neujahrsfeierlichkeiten in die Luft gesprengt und mindestens 31 Menschen getötet.

06:06 22-03-2018
Share




 
 
 
 
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3