Saturday, December 16, 2017   Last Update: 9:57 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



Euro-Stärke bremst weiterhin den Dax


Europaweit war die Tendenz etwas besser als beim Dax, der als besonders exportlastig gilt. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wurde mit 0,41 Prozent Plus vom französischen Aktienmarkt gestützt, der von besonders starken Wirtschaftsdaten aus Frankreich profitierte. Auch in der zweiten deutschen Börsenreihe schnitten die Indizes besser ab. Der MDax stand mit 0,20 Prozent im Plus bei 26 667,33 Zählern. Der TecDax stieg sogar um ein halbes Prozent auf 2577,93 Punkte.

Auf der Unternehmensseite rückte der Industriekonzern Thyssenkrupp mit seinen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr in den Fokus. Nach schwächerem Start schafften es die Papiere mit 2 Prozent Plus an die Dax-Spitze. Analyst Ingo Schachel von der Commerzbank betonte, dass ein anständiges viertes Geschäftsquartal ausreiche, um Sorgen um die kurzfristige Geschäftsentwicklung zu mildern. Anleger setzten angesichts der geplanten Fusion des europäischen Stahlgeschäfts mit jenem von Tata auf einen Wendepunkt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,20 Prozent am Vortag auf 0,18 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,06 Prozent auf 141,46 Punkte. Der Bund Future gab knapp um 0,08 Prozent auf 162,99 Punkte nach. Der Euro baute seine Gewinne aus: zuletzt wurden 1,1844 US-Dollar für ihn gezahlt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Vortag noch gut einen Cent tiefer auf 1,1749 Dollar festgelegt.

14:56 23-11-2017




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3