Tuesday, January 26, 2021   Last Update: 10:46 AM ET
decrease text size increase text size
Suchen:      
(Alle Nachrichten)



» EU-Außenbeauftragte Mogherini besucht wegen Kosovokrise Belgrad



Die serbische Minderheit hatte am Dienstag angekündigt, dass ihre Minister die Regierung des fast nur noch von Albanern bewohnten Kosovos verlassen. Das bedeutete das Ende von Regierungschef Ramush Haradinaj. Der Schritt ist eine Reaktion auf die Festnahme und Abschiebung des serbischen Spitzenpolitikers Marko Djuric am Vortag durch die Polizei in der Stadt Mitrovica im Norden des Kosovos.

Eine weitere Zusammenarbeit der Serben mit der albanisch geführten Kosovoregierung sei daher unmöglich, hatten ihre Vertreter in Belgrad mitgeteilt. Daneben plane die Minderheit im kommenden Monat die Gründung des «Verbandes serbischer Gemeinden» ohne Mitwirkung der Regierung in Pristina. Die hatte den Verband, der den Kosovo-Serben mehr Rechte bringen soll, bisher verhindert. Auch dadurch dürften die Spannungen zwischen den beiden zerstrittenen Nachbarn zunehmen.

13:18 27-03-2018
Share




 
 
 
 
 
sb btm

Anzeigen

1
 
2
 
3