Saturday, December 16, 2017   Last Update: 9:52 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



dpa-Nachrichtenüberblick SPORT 07.12.2017 – 23.00 Uhr


Nach Hertha und Hoffenheim auch Köln aus Europa League ausgeschieden

Berlin (dpa) - Nach Hertha BSC und 1899 Hoffenheim ist auch der 1. FC Köln aus der Europa League ausgeschieden. Der Bundesliga-Letzte verlor am Donnerstagabend unter dem Interimscoach Stefan Ruthenbeck bei Roter Stern Belgrad mit 0:1 (0:1). Für ein Weiterkommen hätten die Kölner in Serbien gewinnen müssen. Hertha erreichte gegen Östersunds FK ein schmuckloses 1:1 (0:0). Hoffenheim musste sich gegen Ludogorez Rasgrad ebenfalls mit einem 1:1 (1:0)-Remis begnügen. Für die Berliner und die Hoffenheimer hatte das Ausscheiden schon vor dem letzten Spiel festgestanden.

Nationalstürmer Sandro Wagner vor Wechsel zum FC Bayern München

Sinsheim (dpa) - Nationalstürmer Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim steht offensichtlich vor einem Wechsel in der Winterpause zum FC Bayern München. «Ich denke, dass das über die Bühne gehen wird in den nächsten ein, zwei Wochen - wenn alles normal läuft», sagte Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann am Donnerstagabend nach dem Europa-League-Spiel gegen Ludogerez Rasgrad (1:1). Nagelsmann nannte zwar nicht explizit Wagners Namen, sprach jedem von einer Personalie, die schon länger öffentlich sei. Beim Fußballrekordmeister soll er als Backup für Robert Lewandowski verpflichtet werden. Der 30-jährige hatte seine Profikarriere beim FC Bayern begonnen.

DFB-Elf in Nationenliga nicht gegen Portugal, Spanien oder Belgien

Nyon (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist für die Nationenliga in den Topf der besten vier Teams ihrer Division A gesetzt worden und vermeidet in dem neuen Wettbewerb somit Duelle mit Portugal, Belgien und Spanien. Dies gab die UEFA am Donnerstag nach der Sitzung ihres Exekutivkomitees bekannt. Der DFB-Auswahl werden am 24. Januar jeweils ein Gegner aus den Töpfen zwei und drei zugelost. In diesen befinden sich Frankreich, England, Italien und die Schweiz sowie Polen, Island, Kroatien und Holland als mögliche Kontrahenten. Gespielt wird die Gruppenphase von September bis November 2018 mit Hin- und Rückspielen in allen vier Dreiergruppen. Die Sieger jeder Gruppe qualifizieren sich für das Finalturnier im Juni 2019.

Weißes Haus: USA freuen sich auf Olympia-Teilnahme in Südkorea

Washington (dpa) - Die USA freuen sich nach Angaben des Weißen Hauses auf eine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Südkorea. Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, schrieb am Donnerstag auf Twitter, gemeinsam mit Südkorea und anderen Partnernationen diskutiere man die Sicherheit der Ausrichtungsorte. Unmittelbar zuvor hatte Sanders gesagt, die USA hätten über eine Teilnahme in Südkorea noch nicht offiziell entschieden. Sanders hatte zunächst auf eine Aussage der US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen reagiert. Nikki Haley hatte in einem Interview mit dem Sender Fox New unter Verweis auf Sicherheitsbedenken gesagt, die Teilnahme der USA sei eine offene Frage.

Auszeichnung: Cristiano Ronaldo gewinnt erneut Ballon d'Or

Paris (dpa) - Stürmerstar Cristiano Ronaldo ist bei der von der FIFA unabhängigen Wahl von «France Football» zum fünften Mal zum Weltfußballer gekrönt worden. Der Portugiese vom Champions-League-Sieger Real Madrid entschied die Abstimmung unter ausgewählten Journalisten für sich. In der Auswahl der letzten Drei waren auch sein Dauerrivale Lionel Messi aus Argentinien und Neymar aus Brasilien. Ronaldo hatte den Ballon d'Or zuvor bereits 2008, 2013, 2014 und 2016 erhalten. Mit seinem Sieg in diesem Jahr zog er mit Messi vom FC Barcelona gleich. Als bester Deutscher landete Toni Kroos von Real Madrid auf Rang 17.

Mutko-Sperre bei UEFA kein Thema - Ceferin: «noch zu frisch»

Nyon (dpa) - Die UEFA sieht trotz des Olympia-Ausschlusses von WM-Cheforganisator Witali Mutko derzeit keine Veranlassung für eine Intervention bei der FIFA. «Das Thema stand heute nicht auf der Tagesordnung», sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin nach der Sitzung des Exekutivkomitees am Donnerstag in Nyon. Die Entwicklungen nach dem IOC-Urteil gegen Mutko vom Dienstag seien «noch zu frisch», um konkret Stellung zu beziehen. Mutko war wegen seiner Verstrickung in den russischen Doping-Skandal vom IOC lebenslang von Olympia ausgeschlossen worden. Die FIFA hält dennoch an dem stellvertretenden russischen Regierungschef als ranghöchstem WM-Macher für 2018 fest.

Doch noch Einigung auf Regionalliga-Reform - Übergangslösung bis 2020

Frankfurt/Main (dpa) - Die 21 Landesverbände des Deutschen Fußball-Bundes haben sich doch noch auf eine Lösung zur Reform der Aufstiegsregelung zur 3. Liga geeinigt. Nach einer mehrstündigen Sitzung teilte der DFB am Donnerstagabend ein Übergangskonzept für die nächsten beiden Spielzeiten mit, auf das sich nach Verbandsangaben Vertreter aller Verbände einigen konnten. Demnach soll es in den Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 vier Aufsteiger aus den fünf Regionalligen geben. Dieses soll beim Außerordentlichen DFB-Bundestag am Freitag in Frankfurt verabschiedet werden.

Kinderpornografie: Ex-Arzt der US-Turnerinnen für 60 Jahre in Haft

Grand Rapids (dpa) Der ehemalige Mannschafts-Arzt der US-Turnerinnen, Larry Nassar, ist laut Medienberichten wegen Besitzes von Kinderpornografie zu 60 Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafe verhängte am Donnerstag ein Gericht in Grand Rapids im US-Bundesstaat Michigan. «Er hat gezeigt, dass er nie wieder Zugang zu Kindern haben sollte», sagte die US-Bezirksrichterin Janet Neff. Es ging in der Verhandlung um drei Fälle, für die Nassar jeweils 20 Jahre Haft erhielt. Die Strafe wird zu der - zu erwartenden - Haftstrafe wegen sexuellen Missbrauchs hinzugerechnet. Ein Urteil in dem zweiten Strafverfahren wird im Januar gesprochen werden. Der 54-jährige Nassar hatte sich im November in mehreren Fällen schuldig bekannt.

Pariser 1:3-Niederlage beim FC Bayern setzt PSG-Trainer unter Druck

Paris (dpa) - Die 1:3-Niederlage des Starensembles von Paris Saint-Germain im Champions-League-Spiel beim deutschen Fußballmeister Bayern München hat in Frankreich Spekulationen über eine mögliche Ablösung von PSG-Trainer Unai Emery ausgelöst. Die PSG-Führung stelle Überlegungen an, den Coach am Saisonende zu beurlauben, berichtete das französische Sportblatt «L'Equipe» am Donnerstag. Einige Vorstandsmitglieder träten gar dafür ein, den Trainer bereits in der Winterpause abzulösen. Das Team um den brasilianischen Weltstar Neymar hatte drei Tage vor der Niederlage in München sein Punktspiel beim Aufsteiger Racing Straßburg überraschend mit 1:2 verloren.

Joseph Blatter verteidigt Beckenbauer in der WM-Affäre

Essen (dpa) - Der frühere FIFA-Präsident Joseph Blatter hat Franz Beckenbauer in der Affäre um die WM 2006 in Schutz genommen, die zentralen Aussagen des deutschen Organisationschefs in diesem Skandal aber erneut dementiert. «Franz Beckenbauer haben diese Vorwürfe schwer getroffen. Gesundheitlich geht es ihm nicht gut, ich mache mir Sorgen um ihn und kann es nur schwer nachvollziehen, dass die einstige Lichtgestalt des Fußballs ohne Beweise vorverurteilt wird», sagte Blatter in einem Interview der Funke Mediengruppe. In der WM-Affäre geht es im Kern um eine Millionen-Zahlung, die im Jahr 2002 von einem Konto von Franz Beckenbauer und seinem kurz darauf verstorbenen Manager Robert Schwan über die Schweiz auf ein Firmenkonto des damaligen FIFA-Funktionärs Mohamed bin Hammam floss.

Hauptsponsor verlängert Engagement beim Radteam Bora-hansgrohe

Schiltach (dpa) - Mit dem dreimaligen Weltmeister Peter Sagan an der Spitze und 26 weiteren Profis geht der Radrennstall Bora-hansgrohe in seine zweite Saison als WorldTour-Team. «Im ersten Jahr ging es darum, die Strukturen aufzubauen. Jetzt geht es darum, das Team auf ein neues Level zu bringen», sagte Teammanager Ralph Denk am Donnerstag bei der Mannschafts-Präsentation beim Hauptsponsor im Provinzörtchen Schiltach im Schwarzwald, wo die Profis über einen Roten Teppich liefen. Der Geldgeber gab eine Verlängerung seines Engagements bis mindestns 2019 bekannt.

22:16 07-12-2017




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3