Friday, June 22, 2018   Last Update: 8:59 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



Deutsche Industrie: Firmen brauchen bei Brexit Klarheit bis Oktober


Die deutsche Industrie erwarte von der britischen Regierung eine verbindliche und klare Antwort auf die EU-Vorschläge zum zukünftigen Wirtschaftsverhältnis. Ein Abkommen über eine möglichst enge Partnerschaft sollte sofort verhandelt werden. «Die Zeit drängt», mahnte Lang. Ob die Briten ein starker Partner blieben, liege in erster Linie in den Händen ihrer Regierung.

Der Brexit ist für Ende März 2019 geplant. Danach soll eine knapp zweijährige Übergangsfrist bis Ende 2020 folgen, in der sich praktisch nichts ändert. In den nächsten Monaten soll nun besprochen werden, wie es ab 2021 weiter geht. Im Oktober soll ein Austrittsabkommen stehen, das schon Eckpunkte für die künftigen Beziehungen enthalten soll.

Die Europäische Union bietet Großbritannien nach dem Brexit offiziell nur ein herkömmliches Freihandelsabkommen an - weit weniger, als von London gewünscht. Mehr sei nicht möglich, weil Großbritannien aus dem gemeinsamen Binnenmarkt und der Zollunion austreten wolle, heißt es in den Leitlinien für die nächste Brexit-Verhandlungsetappe.

03:07 28-03-2018




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3