Thursday, April 26, 2018   Last Update: 2:17 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



DEL-Spitzentrio siegt – Düsseldorf gewinnt Rhein-Derby in Köln


Mit zwei Punkten hinter den Nürnbergern bleibt Titelverteidiger EHC Red Bull München auf Rang zwei. Der Meister gewann gegen die Adler Mannheim 4:1 (2:1, 0:0, 2:0) und hat 79 Zähler auf dem Konto. Brooks Macek (8./60.), Yannic Seidenberg (3.) und Mads Christensen (51.) markierten die Münchner Tore. Phil Hungerecker hatte die Adler nach 83 Sekunden in Führung geschossen.

Punktgleich liegen die Eisbären Berlin auf Rang drei. Das Team von Ex-Bundestrainer Uwe Krupp hatte mit den zuletzt überzeugenden Schwenninger Wild Wings beim 5:0 (1:0, 4:0, 0:0) weniger Probleme als erwartet. Nach dem 1:0 durch Marcel Noebels (13.), erhöhten Michael Dupont (35.), Martin Buchwieser (35.) und Daniel Fischbuch (36.) innerhalb von 71 Sekunden auf 4:0. Louis-Marc Aubry erzielte den 5:0-Endstand (40.).

Im 218. Rhein-Derby setzte sich die Düsseldorfer EG mit 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) bei den Kölner Haien durch. Jeremy Welsh entschied vor 15 529 Zuschauern das Match nach 36 Minuten. Durch den Auswärtssieg konnte die DEG nach Punkten mit dem Tabellensiebten aus Köln gleichziehen.

21:11 02-01-2018




 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3