Sunday, September 24, 2017   Last Update: 2:44 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Suchen:      



Dax freundlich – aber negative Wochenbilanz


Der MDax, der die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen repräsentiert, gewann am Freitag 0,78 Prozent auf 24 840,30 Punkte. Für den TecDax ging es um 0,86 Prozent auf 2214,61 Zähler aufwärts. Auch die europäischen Börsen tendierten zunächst freundlich: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,34 Prozent auf 3574,22 Punkte vor.

«Nach der anfänglichen Aufregung bezüglich der chaotischen Zustände im Weißen Haus scheinen sich die Gemüter der Marktteilnehmer wieder zu beruhigen», sagte ein Analyst. Denn zur Abwechslung habe es am Donnerstag mal keine neuen Enthüllungen rund um den FBI- und Russland-Skandal gegeben. Stattdessen sei die politische Agenda der Trump-Regierung in den Vordergrund getreten.

Die Aktien von K+S profitierten von Spekulationen um einen recht hohen Platzierungspreis bei der möglichen Ausgabe neuer Aktien - im Gespräch sei ein Preis von 26 Euro je Aktie, hieß es. Zuletzt verteuerten sich die Papiere des Düngemittelkonzerns um 4,61 Prozent auf 23,92 Euro und waren damit klarer Spitzenreiter im MDax.

Die Aktionäre der Deutschen Telekom setzen offenbar weiterhin auf eine Branchenkonsolidierung in den USA. An der Wall Street legten die Papiere von T-Mobile US am Donnerstag um fast 3 Prozent zu. Die Aktien der Deutschen Telekom stiegen am Freitagmorgen um 0,43 Prozent auf 17,46 Euro. Erst vor wenigen Tagen hatten sie bei 17,67 Euro den höchsten Stand seit dem Jahr 2002 erreicht.

09:11 19-05-2017




 
 
 
 
Resorts Oktoberfest
Sweet-bigger
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3