Saturday, November 25, 2017   Last Update: 2:43 AM EST
decrease text size increase text size
Slide background

Aktuelle Nachrichten

Hoeneß rühmt Heynckes: «Glückszustand» – Schulterschluss der Bosse

 

Der FC Bayern bleibt der sportlich und wirtschaftlich erfolgreichste Fußballverein in Deutschland. Der Bundesliga-Krösus macht bei fast 650 Millionen Euro Umsatz knapp 40 Millionen Gewinn. Präsident Hoeneß benennt «die Nacht von Paris» als Weckruf für den Rekordmeister. München (dpa) - Als Fußball-Weltmeister Manuel Neuer in Begleitung des ebenfalls noch verletzten Franck Ribéry an Krücken in den Audi Dome humpelt, brandet Beifall auf. Uli Hoeneß muss für die leicht verspäteten Starkicker seine Begrüßung auf der von Rekordzahlen und einem Schulterschluss der Bosse geprägten Jahreshauptversammlung des FC Bayern kurz unterbrechen. Aber das macht der Vereinspräsident am Freitagabend gerne, denn Hoeneß rühmt das Duo als echte Bayern: «Das sind zwei Vertreter, die im Laufe der Jahre in diese Familie hineingewachsen sind. Sie haben das Mia-san-mia verinnerlicht.» In seiner Rede ein Jahr nach seiner Rückkehr ins Präsidentenamt preist der 65 Jahre alte Vereinspatron dann aber vor allem einen Mann: Jupp Heynckes, den zurückgekehrten Triple-Trainer von 2013. Den Wechsel von Carlo Ancelotti zu seinem langjährigen Freund Heynckes nennt Hoeneß einen absoluten Glücksfall. «Es war die Nacht von Paris, die diesen Verein hat aufwachen lassen», sagte Hoeneß zu den sportlichen Konsequenzen, die der Verein aus dem 0:3 in der Champions League gegen Paris St. Germain gezogen habe. «Es ist ein Glückszustand, dass es gelungen ist, Jupp Heynckes zu verpflichten [...]

 
 

Gaspipeline Nord Stream 2

 
Gaspipeline Nord Stream 2

ARCHIV - Ein Mitarbeiter geht am 06.12.2016 an den tonnenschweren Rohren für die zukünftige Ostsee-Erdgastrasse Nord Stream 2 auf einem Lagerplatz im Hafen von Sassnitz-Mukran (Mecklenburg-Vorpommern) vorbei. Der WWF kritisiert Nord Stream 2 wegen Umwelt-Korrekturen für die Ostseepipeline. (zu dpa "WWF erhebt neue Bedenken gegen Gaspipeline Nord Stream 2" vom 25.11.2017)

Geir Haarde

 
Geir Haarde

ARCHIV - Der ehemalige isländische Ministerpräsident Geir Haarde treten am 05.03.2012 in Reykjavik (Island) vor Gericht auf. Haarde war 2012 von einem Sondergericht in Island wegen Mitverantwortung bei der Bankenpleite verurteilt worden, hatte aber keine Gefängnisstrafe erhalten. (zu dpa "Islands Ex-Regierungschef scheitert vor Menschenrechtsgericht" vom 23.11.2017)

 
 
 
 
 
 
 
Mostly Chocolate
Niche
European Deli
Washington Sängerbund
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3