Thursday, June 22, 2017   Last Update: 6:08 PM EST
decrease text size increase text size
Slide background
Slide background

Aktuelle Nachrichten

Festnahmen bei Antiterror-Razzien in Marokko

 

Rabat (dpa) - Bei Antiterror-Razzien in Marokko hat die Polizei vier mutmaßliche Extremisten festgenommen, die Verbindungen zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben sollen. Nach Angaben des Innenministeriums wurden die Verdächtigen am Donnerstag in der Hafenstadt Essaouira festgesetzt, wo sie Anschläge planten. Bei ihnen sei ein Dokument gefunden worden, in dem sie IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi Gehorsam schwören und dschihadistische Aktionen in Marokko ankündigen. Nach Anschlägen in Europa geht das Land im Nordwesten Afrikas verstärkt gegen Extremisten vor. Der Attentäter, der am Dienstagabend im Brüsseler Zentralbahnhof einen Anschlag verüben wollte und getötet wurde, stammte aus Marokko. Er soll mit dem IS sympathisiert haben.

 
 

BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab

 
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab

Elisabeth Schmitt, die eine Schmerzensgeldklage gegen den TÜV Rheinland im Zusammenhang mit minderwertigen Brustimplantaten aus Industrie-Silikon angestrengt hatte, steht am 22.06.2017 vor dem Bundesgerichtshof in Karsruhe (Baden-Württemberg). Der Bundesgerichtshof wies die Klage der Betroffenen aus Ludwigshafen gegen den TÜV Rheinland in letzter Instanz ab. Die Prüfer hätten bei der Überwachung des französischen Herstellers Poly Implant

Sitzung des Stabilitätsrates von Bund und Ländern

 
Sitzung des Stabilitätsrates von Bund und Ländern

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) äußert sich am 22.06.2017 bei einer Pressekonferenz nach der Sitzung des Stabilitätsrates von Bund und Ländern im Bundesfinanzministerium in Berlin. Der gemeinsame Stabilitätsrat überwacht die Haushalte von Bund und Ländern.

 
 
 
 
 
 
 
Sweet-bigger
Washington Sängerbund
health und treats
 
sb btm
 

Anzeigen

1
 
2
 
3